Hausordnung


Das Zusammenleben in einem Feriendorf erfordert Verständnis für einander und gegenseitige Rücksichtnahme. Deshalb sind die folgenden Regelungen für den Aufenthalt im Feriendorf Mueß verbindlich:

Ankunft

  • Die Anreise kann in der Zeit ab 14 Uhr erfolgen, soweit keine andere Regelung vereinbart wurde. Wir bitten Sie um Verständnis, das wir bei Individualreisenden mit Übernachtung im Seminarhaus reservierte Zimmer am Ankunftstag nach 16 Uhr anderweitig vergeben können, sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.
  • Um Ihnen bei Ihrer Ankunft voll zur Verfügung zu stehen, ist es notwendig, dass Sie uns Ihre Ankunftszeit spätestens 14 Tage vor Anreise mitteilen.
  • Für Ihre Kraftfahrzeuge haben wir im Eingangsbereich des Feriendorfs Parkplätze vorgesehen. Darüber hinaus gehendes Parken auf dem Gelände ist nur nach vorhergehender Absprache möglich.


Aufenthalt im Feriendorf

  • Die verantwortlichen Leiter sind verantwortlich für ihre Gruppe.
  • Kinder und Jugendliche als Teilnehmer von Gruppenfahrten werden grundsätzlich getrennt nach weiblichen und männlichen Personen untergebracht. Familien sind hiervon nicht betroffen.
  • Auf Ihre Mithilfe können wir nicht verzichten. Daher bitten wir Sie, die von Ihnen benutzten Einrichtungen, Räume und Gegenstände in Ordnung zu halten:
  • Aus hygienischen Gründen dürfen Betten nur mit Bettwäsche benutzt werden. Sie können zu diesem Zweck eigene saubere Bettwäsche mitbringen oder an der Rezeption ausleihen. Die Kosten entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Preistabelle. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir die Benutzung von Camping- oder Steppdeckenschlafsäcke nur in Zelten gestatten können.
  • Bitte helfen Sie uns bei der Vermeidung von Abfall und dem Sparen von Wasser und Energie. In Schwerin ist der anfallende Müll entsprechend den vorhandenen Wertstoffbehältern getrennt zu sammeln.
  • Ebenfalls aus hygienischen Gründen dürfen Speisen in den Wohnräumen des Feriendorfs weder zubereitet noch eingenommen werden. Für Selbstversorger halten wir in Schullandheimsbereich eine Küche vor.
  • Bitte betreten Sie die Bungalows nur mit Hausschuhen. In den Eingangsbereichen besteht ausreichend Platz für einen Schuhwechsel.
  • Bitte achten Sie in den Waschräumen und Toiletten der genutzten Bungalows und Hütten auf Sauberkeit und fegen Sie die Wohnräume einmal am Tag.
  • Tiere dürfen nicht mit auf das Gelände des Feriendorfs gebracht werden.
  • Teilbereiche des Feriendorfs können kurzzeitig zu Reinigungszwecken geschlossen sein.
  • Mit Rücksicht auf alle Gäste beginnt die Nachtruhe um 22 Uhr und endet um 7 Uhr. Notwendige Abweichungen von dieser Festlegung besprechen Sie bitte mit der Rezeption. Jeden Gast bitten wir, sich während der Nachtruhe so zu verhalten, dass die anderen Gäste nicht gestört oder belästigt werden.
  • Im Feriendorf Mueß besteht die Möglichkeit, mehr als 200 Personen aufzunehmen. Wir bitten Sie daher auch in Ihrem Interesse um Verständnis, dass wir grundsätzlich die Benutzung von Rundfunk- und Abspielgeräten nur mit Zustimmung der Rezeption und nur dann gestatten, wenn andere hierdurch nicht gestört werden.
  • Das Feriendorf Mueß ist Gastgeber und Herberge für Familien, Kinder und Jugendliche. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir das Rauchen und den Gebrauch von offenem Feuer in den Gebäuden streng untersagen müssen.


Auch das Mitbringen und der Konsum von alkoholischen Getränken sind in den Räumen und auf dem Gelände des Feriendorfs nicht erlaubt. Ausgenommen davon sind Erwachsene. Betrunkene Gäste können aus dem Feriendorf verwiesen werden.

 

  • Wir sind offen für Ihre Vorschläge. Ihre Wünsche und auch Ihre Beschwerden helfen uns, unser Angebot und unsere Arbeit zu verbessern. Sie können sich zu diesem Zweck jederzeit an uns wenden.


Abreise

  • Mit Rücksicht auf nachfolgende Belegungen bitten wir Sie, die von Ihnen genutzten Räume bis um 9 Uhr(Schullandheim) und 10 Uhr(Gästehaus) zu räumen. Die Schlüssel sind an der Rezeption zurück zu geben. Verändertes Mobiliar möchten Sie bitte wieder an seinen Platz zurück stellen.
  • Eine Abreise vor 7:30 Uhr bitten wir Sie nur nach vorheriger Absprache mit der Rezeption vorzunehmen.


Hausrecht

Die Leitung des Feriendorfs Mueß sowie die von ihr beauftragten Personen üben das Hausrecht im Auftrag des Trägers der Einrichtung, der AWO - Soziale Dienste gGmbH Westmecklenburg, aus. Bei Verletzung der Hausordnung oder der Vertragsbestimmungen kann ein Hausverbot ausgesprochen werden.